ABUS DFS 95 – Einbruchschutz für Fenster mit dem Doppelflügel-Schloss

ABUS DFS 95 ist ein Doppelflügelschloss zum Einbruchschutz für die nachträglichen Montage bei zweiflügligen Fenstern. Beim fachgerechten Einbau schützt das Nachrüsten mit dem nach DIN und vom VdS geprüften Produkt zuverlässig gegen das Aufhebeln von außen, die bevorzugte Art des Einstiegs von Einbrechern.

Das Fenster-Zusatzschloss ABUS DFS 95 eignet sich für Doppelflügelfenster und  Fenstertüren, die nach innen geöffnet werden. Der Abstand am Mittelsteg zwischen den beiden Flügeln muss 18 – 35 mm betragen. Die Montage kann bei Fensterelementen mit Dreh- oder Dreh-Kipp-Beschlägen erfolgen.

ABUS DFS95 mit Doppelschwenkriegel – Einbruchschutz für zweiflüglige Fenster

Terrassentür Einbruchschutz

Einbruchschutz für Fenster + Terrassentür

Einbrecher bevorzugen den einfachsten Weg in fremde Objekte. Dieser führt in der Regel durch ein Fenster oder die Terrassentür im Erdgeschoss aber auch durch einfach erreichbare Fenster und Fenstertüren im Obergeschoss am „hinteren“ Gebäudeteil.

Während die Hauseingangstüren gut gesichert sind, kann man das von Fenstertürelementen aus Holz, Kunststoff oder Aluminium nicht behaupten. Sie schützen zwar gut vor Wind und Wetter, doch die Mechanik ist oft auch bei neuen Fenstern ohne eine Pilzkopfverriegelung. Doch gerade die Pilzzapfen im Fensterbeschlag sind ein guter Schutz gegen gewaltsames Aufhebeln von außen.

Von Einbrüchen durch Aufhebeln sind kleine und große Fenster und Fenstertüren betroffen. Fast jedes Element kann nachträglich mit einer Zusatzsicherung ausgerüstet werden.

Auch für Doppelflügelfenster gibt es dafür spezielle Verriegelungen, wie im Bild zu sehen das Doppelflügelschloss ABUS DFS 95 in Farbton weiß oder braun.

Einbruchschutz für Doppelflügel-Fenster zum Nachrüsten

Das ABUS DFS 95 wird am Mittelsteg eines Doppelflügelfensters montiert. Die Verriegelung erfolgt durch einen Klickmechanismus, der das Öffnen der Fensterflügel durch Klappen versperrt. Von innen können Sie mit einem Blick erkennen, ob das Fensterschloss verriegelt ist oder nicht. Zum Öffnen benötigen Sie einen zum Lieferumfang gehörenden Schlüssel, der zum Verriegeln nicht nötig ist.

Das Nachrüsten mit Zusatzsicherungen bei Doppelflügelfenstern ohne Pilzkopfverriegelung sollte nicht nur auf der Öffnungsseite (Griffseite) erfolgen. Auch die Scharnierseiten sind ohne Pilzzapfen im Beschlage eine Schwachstelle, die von Einbrechern beim Aufhebeln einfach überwunden werden können. Für die Absicherung der Scharnierseite sollten Sie die Zusatzsicherungen ABUS FAS 97 oder  ABUS FAS 101 verwenden.

Einbruchschutz für Doppelflügel-Fenster nach DIN und VdS

Einbruchschutzprodukte zum Nachrüsten haben die Eigenschaft, den Widerstand am Fenster oder der Terrassentür gegen das Aufhebeln und Aufdrücken zu erhöhen. Potentiellen Einbrechern soll der Einstieg deutlich erschwert werden, damit sie ihr Vorhaben abbrechen.

Wie gut Produkte zum Nachrüsten geeignet sind, wird von unabhängigen Instituten untersucht. Dabei stehen den Prüfern beim Versuch der Überwindung ein Werkzeugsatz und festgelegte Zeitrahmen zur Verfügung.

Das Doppelflügel-Schloss ABUS DFS 95 erfüllt die Prüfanforderungen der DIN 18 104-1 und ist nach VdS 2536 anerkannt. Auch DIN Certco zertifiziert der Zusatzsicherung ABUS DFS 95 „EINBRUCHHEMMEND DIN-geprüft“.

ABUS DFS 95 bietet zusätzlichen Einbruchschutz.  Gemäß DIN 18 104-1 wird empfohlen, dass pro 1 Meter Fensterhöhe rechts und links jeweils eine Zusatzsicherung pro Fenster montiert wird. Diese Empfehlung wird auch von der Polizei und den Versicherern geteilt.

Montageanleitung ABUS DFS 95 – Doppelflügel-Schloss Zusatzsicherung

Wie das Doppelflügel-Schloss ABUS DFS 95 montiert wird, finden Sie in der folgenden Montageanleitung: >Montageanleitung ABUS DFS 95<

Der Anleitung können Sie die genauen Maße entnehmen. Mit etwas handwerklichem Geschick sollte Ihnen die Montage auch in Eigenleistung gut gelingen – viel Erfolg!

Preis und Fragen zum Einbruchschutz mit ABUS DFS 95

Wenn Sie Fragen zum Einbruchschutz bei Ihren Fenstern / Doppelflügel-Fenstern haben und / oder ein Angebot über die Lieferung von Zusatzsicherungen wünschen, dann können Sie uns gerne unter der Rufnummer: 05605 700 563 anrufen oder eine Mail schreiben. Die Kontaktdaten finden Sie oben.

Vielen Dank und eine sichere Zeit!