ABUS FO 400 und ABUS FO 400 A – Fenstergriffschloss

ABUS FO 400 / FO 400 A ist ein Fenstergriffschloss für nach innen zu öffnende Fenster und Terrassentüren. Es wird anstelle des vorhandenen Fenstergriffs montiert. Die Schließfunktion des alten Fenstergriffs wird beim ABUS FO 400 vom integrierten Vierkantstift übernommen.

Zusätzlich wird Ihr Fenster über eine massive Stahlkralle gesichert, die in den am Rahmen zu montierenden Schlosskasten einfährt. Das Fenstergriffschloss hält damit einer Druckbelastung von über 1 Tonne stand und bietet bei nachträglicher Montage einen guten Einbruchschutz.

Einbruchschutz – Fenstergriffsicherung ABUS FO 400

ABUS FO 400 eignet sich besonders gut zum Nachrüsten ältere Fensterelemente, die über keine spezielle Einbruchsicherung verfügen. Zu über 80 Prozent erfolgen Einbrüche in Wohnungen und Häuser über ein Fenster oder durch die Terrassentür und nicht über die in der Regel besser gesicherte Eingangstür.

Besonders bei Fensterelementen ohne Pilzkopfverriegelung haben Einbrecher ein leichtes Spiel. Mit einem größeren Schraubendreher lassen sich diese Fenster und Fenstertüren in wenigen Minuten aufhebeln und öffnen. Der Zugang für Täter ins Haus ist damit ohne großen Aufwand frei.

Während eines Einbruchs stehen Kriminelle selbst unter enormen Druck. Jeder unerwartete Widerstand führt zu Verunsicherung und in vielen Fällen auch zum Abbruch des Vorhabens. Mit Einbruchschutz-Sicherungen wie dem ABUS 400 Fenstergriff-Schloss wird Einbrechern der Einstieg erschwert.

ABUS FO 400 – geprüfte Sicherheit nach DIN 18104-1 und VdS 2536

Als Einbruchschutzsicherung eignet sich das Fenstergriff-Schloss ABUS FO 400 für alle gängigen Fenster und Fenstertüren aus Kunststoff, Holz oder Aluminium, die nach innen zu öffnen sind. Die Montage kann bei vorhandenen Beschlägen zum Drehen oder auch zum Kippen+Drehen vorgenommen werden.

Das Fenstergriffschloss ABUS FO 400 ist nach DIN 18104-1 und VdS 2536 geprüft und als Schutz gegen das unberechtigte Eindringen in Räume anerkannt.

Hohe Sicherheit und Bedienkomfort – ABUS FO 400 und ABUS FO 400 A

Durch die einfache Handhabung am Fenstergriff ist beim ABUS FO 400 ein guter Bedienkomfort gegeben. Die Griffsicherung funktioniert mit und ohne Schlüssel. Eine Totalverriegelung mittels Druckzylinder wird über den zum Lieferumfang gehörenden Schlüssel wieder geöffnet.
Das Fenster-Griffschloss wird vor der Montage entsprechend der Drehrichtung rechts bzw. links Ihres Fensters am Nocken der Drehhülse eingestellt. Wenn das Fenster nach rechts öffnet dann die Markierung „R“ wählen und nach links entsprechend Markeirung „L“.

ABUS FO 400 ist in den Farbvarianten weiß „W“, braun „B“ und in Silber „S“ erhältlich. Beim Bestellen folgt entsprechend hinter der Bezeichnung ABUS FO 400 der Zusatz „W“, „B“ oder „S“.

Die Variante ABUS FO 400 A ist mit integriertem Alarm ausgestattet. Bei einem Einbruchsversuch löst das Fenstergriff-Schloss mit ca. 110 dB einen lautstarken Alarm aus. Die Spannungsversorgung erfolgt über Batterien.

Montageanleitung ABUS FO 400 – Fenstergriffschloss

Wie das Fensterschloss ABUS FO 400 sicher montiert wird, erfahren Sie in der folgenden Montageanleitung: >Montageanleitung ABUS FO 400<

Der Anleitung können Sie auch die genauen und für die Montage nötigen Maße entnehmen. Mit etwas handwerklichem Geschick sollte Ihnen die Montage auch in Eigenleistung gut gelingen – viel Erfolg!

Preis und Fragen zum Einbruchschutz mit ABUS FO 400

Wenn Sie Fragen zum Einsatz des ABUS FO 400 Fenstergriff-Schlosses haben oder ein Angebot über die Lieferung wünschen, dann können Sie uns gerne unter der Rufnummer: 05605 700 563 anrufen oder eine Mail schreiben. Die Kontaktdaten finden Sie oben.

Vielen Dank und eine sichere Zeit!

11 Antworten

  1. J.R. sagt:

    Hallo
    Habe Interesse an den ABUS FO 400, möchte 7 Fenster mit diesen nachrüsten, da aber nur die Griffseite sicher ist was ist mit den Scharnieren. Gibt es da noch eine Nachrüstung für diese Seite.
    Bitte mal ein Angebot erst mal für die Griffe mit Schloss, und dann Extra die Scharnier Seite.für die 7 Fenster.
    Dazu mal noch der Preis für den Einbau Extra.

    Gruß
    J. R.

    • Sehr geehrter Herr R.,

      vielen Dank für Ihre Nachricht und für Ihr Interesse an unseren Einbruchschutzprodukten.
      Die Scharnierseite wird nachträglich mit dem ABUS FAS 97 oder dem ABUS FAS 101 gesichert.
      Wie groß sind Ihre Fenster?
      Für ein genaues Angebot benötige ich Ihre Adresse.

      Mit Bitte um Rückmeldung
      Daniel Döbel

  2. Stefanie Hoffmann sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne an einer Fensterfront mit 3 nebeneinanderliegenden Fenstern die Schlösser FO 400 N nachrüsten. Wäre dies vom Platz her möglich bei 35 mm. Mittelsteg, wenn die Griffe gegenüber liegen ?

    • Guten Abend Frau Stroh,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Frage zur einer ABUS Zusatzsicherung für Ihre Fenster.
      Die Schließbleche des Fenstergriffschlosses ABUS FO400 haben einen Platzbedarf von mind. 17mm.
      Aus dem Grund verbrauchen beide zusammen den vorhandenen Platz. Auch wenn rechnerisch 1mm übrig bleibt, ist es zu knapp.
      In der Theorie würde es vielleicht noch funktionieren. In der Praxis beim Bohren und Festschrauben ist der 1mm zu wenig.
      In der Montageanleitung zu diesem Fenstergriff-Schloss ist von daher auch der Hinweis: mind. 18 mm!
      Für Sie wird es sicherer sein, wenn Sie den vorhanden Griff gegen eine abschließbare Variante austauschen und unterhalb des Fensters das Produkt ABUS FTS96 bzw. ABUS FTS106 verwenden.
      Beste Grüße
      Daniel Döbel

  3. Patrik Oetterli sagt:

    Guten Tag
    Wir haben einige Doppelflügel-Fenster und -Türen, welche wir gerne absichern möchten. Nun sind wir die verschiedenen Möglichkeiten am studieren, u.a. das ABUS FO400A und das Stangenschloss FOS550A.
    Nun stellt sich die Frage, ob das Schloss FO400A überhaupt in Frage kommt, da bei den verschiedenen Anleitungen steht, dass das Schliessblech am Fensterrahmen angebracht wird, was ja hier nicht möglich ist.
    Was würden Sie empfehlen?
    Freundliche Grüsse
    Patrik Oetterli

    • Guten Morgen Herr Oetterli,
      vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Zusatzschlösser für Ihre doppelflügelige Terrassentür.
      In Ihrem Fall würde ich die Terrassentür eher mit dem Stangenschloss ABUS FOS 550 nachträglich sichern.
      Handelt es sich bei Ihrem Terrassentürelement um eine Tür aus Holz oder aus Kunststoff?
      Ist unterhalb des Stehflügels noch Platz für eine weitere Sicherung, die zusätzlich nur diesen Flügel absichert?
      Wie sicher sind die Bandseiten?
      Auch für diese Seite sind Zusatzschlösser wie das ABUS FAS 101 und ABUS FAS 97 sinnvoll.
      Wenn Sie mögen, dann schicken Sie mir bitte ein Bild der örlichen Einbausituation zu.
      Schöne Grüße in die Schweiz
      Daniel Döbel

  4. M. Friedrich sagt:

    Hallo
    Kann mir jemand sagen, wie lange im Alarmfall die Sirene des FO 400a läuft? Hört diese überhaupt von allein wieder auf?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Friedrich

    • Guten Morgen Herr Friedrich,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und die Frage bezüglich der Fenstergriffsicherung ABUS FOS 400A.
      Mein Kollege hat die Funktion gerade für Sie getestet 🙂
      Der Alarm beim Fenstergriffschloss dauert mind. 1 Minute und wird über den Schlüssel abgestellt.
      Beste Grüße und eine sichere Zeit!
      Daniel Döbel

  5. M. Friedrich sagt:

    Nachtrag
    Ich vergaß noch eine Frage. Wie bekomme ich mit wann die Batterien gewechselt werden müssen? Wird das irgendwie mittels LED angezeigt oder gibt es ein Akkustisches Signal?
    Freundliche Grüße
    Marco Friedrich

    • Hallo Herr Friedrich,
      beim Fenstergriffschloss ABUS FO400A wird auf einen Batteriewechsel durch ein Klackgeräusch am Griff hingewiesen.
      Die Fenstersicherung hat eine herkömmliche Alkalibatterie, die sollte ca. 2 Jahre funktionieren.
      Schöne Grüße
      Daniel Döbel

  6. M. Friedrich sagt:

    Sehr geehrter Herr Döbel,
    Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Wenn ich Sie also richtig verstehe, läuft der Alarm endlos, wenn ich ihn nicht mittels Schlüssel abstelle. Da gibt es keine Zeitbegrenzung, oder?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Friedrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.