ABUS TELE-Z Teleskopstange – sichtbarer Einbruchschutz zum Nachrüsten

ABUS TELE-Z – Bei der ABUS TELE-Z Teleskopstange handelt es sich um ein Stahlrohr, das als zusätzliche Sicherung gegen Einbrüche an nach innen zu öffnende Fenster und Terrassentüren eingebaut werden kann.

Die Teleskopstange wird nicht am Fenster selbst montiert, sondern fest ins Mauerwerk der Fenster oder Türlaibung verankert. Die Handhabung ist einfach. Die Sicherung wird durch einen Druckzylinder zu- und mit einem Schlüssel aufgeschlossen.

ABUS TELE-Z ist ein sichtbarer Einbruchschutz, der potentielle Einbrecher schon vor der Tat abschrecken soll.

ABUS TELE-Z Teleskopstange – Einbruchschutz für Fenster und Türen

Fensterbeschalg mit Rollzapfen

Fensterbeschalg ohne Pilzzapfen

Fensterelemente ohne sichere Pilzzapfen im Beschlag s. unter: >Pilzkopfverriegelung< lassen sich binnen weniger Sekunden mit einfachem Werkzeug durch Aufhebeln überwinden.

Durch den nachträglichen Einbau einer Sicherung mittels Teleskopstange wird Einbrechern das Aufhebeln eines Fensters oder einer Terrassentür enorm erschwert. Den höheren zeitlichen Aufwand, der beim Überwinden von Zusatzsicherungen entsteht, können sich Täter nicht leisten.

Die ABUS TELE-Z Teleskopstange ist aufgrund des vergleichsweise niedrigen Preises eine gute und praktische Alternative zum nachträglichen Einbau von Pilzkopfverriegelungen durch eine Fachfirma. ABUS stellt die Teleskopstangen in vier unterschiedlichen Längen her. (100 cm, 140cm 180cm und 220cm). Somit lassen sich verschiedene Fensterbreiten absichern. Durch das verstellbare Teleskoprohr kann die nachträgliche Zusatzsicherung bis auf 68 cm gekürzt werden:

  • TELE-Z 100: Für Laibungsmaß    680 – 1.000mm
  • TELE-Z 140: Für Laibungsmaß 1.000 – 1.400mm
  • TELE-Z 180: Für Laibungsmaß 1.400 – 1.800mm
  • TELE-Z 220: Für Laibungsmaß 1.800 – 2.200mm

Erhältlich sind die Teleskopstangen in den Farben Weiß und Chrom. Zum Lieferumfang gehören zwei Schlüssel, die gleichschließend mit anderen ABUS Produkten lieferbar sind.

abus-tele-z-masse

ABUS Teleskopstange TELE-Z  –  Maße und mögliche Längen

Teleskopstange – Einbruchschutz auch in Mietwohnungen mit ABUS TELE-Z

Dadurch, dass die ABUS TELE-Z Teleskopstange im Mauerwerk verankert wird, ist ein nachträgliches Anbringen i.d.R. ohne Probleme möglich. Diese Art der Anbringung sorgt zudem dafür, dass die Fensterrahmen selbst nicht beschädigt werden, was insbesondere in Mietwohnungen von Vorteil ist. Zudem kann die Stahlstange bei einem Umzug einfach abmontiert und mitgenommen werden.

Empfehlung – ABUS Teleskopstange TELE-Z im Test

Nach Aussage der Polizei leisten Zusatzsicherungen einen wirksamen Einbruchschutz. Bei über einem Drittel ihrer Vorhaben scheitern Einbrecher, weil Sicherungen ausreichend Widerstand leisten.

Die Stiftung Warentest beurteilt die ABUS TELE-Z Teleskopstange mit der Note Gut (2,3) und schreibt im Bericht „Sehr standfeste Teleskopstange zum Blockieren von Fenstern und Fenstertüren…“.

ABUS TELE-Z – Sicherheit zum Nachrüsten bei einfacher Montage

Der Einbau der ABUS Teleskopstange kann mit etwas handwerklichem Geschick in Eigenleistung vorgenommen. Für die Montage ist kein besonderes Werkzeug erforderlich.

Vor der Montage muss jedoch darauf geachtet werden, dass das Mauerwerk ausreichend stabil ist. Ist dies nicht der Fall, so zum Beispiel bei Wänden aus Gipskarton, dann können Sie mit einem Stück Holz oder Stahl die Konstruktion der Laibung verstärken.

ABUS liefert auf Wunsch auch eine Blendrahmenbefestigung als Zubehör dazu. Bei höheren Fenstern oder Terrassentüren wird das Anbringen von einer zweiten zusätzlichen Teleskopstange empfohlen.

Montageanleitung ABUS Teleskopstange TELE-Z
abus-tele-z

ABUS Teleskopstange TELE-Z

Für einen guten Hebelschutz sollte der Einbau möglichst dicht am Fensterrahmen erfolgen. Im Folgenden finden Sie die >Montageanleitung ABUS TELE-Z< als PDF-Dokument.

Der Datei können Sie die Maße und auch Hinweise zur Positionierung entnehmen. Viel Erfolg beim Einbau!