Funk-Alarmanlage – Alarmanlage zur nachträglichen Montage

Funk-Alarmanlage

Funk-Alarmanlage mit Infraschallsensor © Brelag Systems GmbH – Schweiz

Funk-Alarmanlage – besonders für die nachträgliche Sicherung von Privathäusern, Wohnungen oder auch von gewerblichen Räumen eignen sich Alarmanlagen mit Funktechnologie gut.

Günstige Kosten – Funk-Alarmanlage

Weil weder der Elektriker neue Kabel verlegen, noch der Maler und Verputzer danach zum Schließen der Schlitze aktiviert werden müssen, ist die Installation einer Funk-Alarmanlage einfach und kostengünstig.

Funk-Alarmanlage – Einbruchschutz für Ihr Haus

Die Zahl der Einbrüche steigt von Jahr zu Jahr stetig. Im Jahr 2015 verzeichnet die Polizei ein neues Rekordhoch. Die Bevölkerung ist verunsichert, denn jeder von uns kann das nächste Opfer sein.




Auf der Suche nach der nächsten Gelegenheit sind sowohl Einzeltäter als auch gut organisierte Banden täglich unterwegs. Für sie spielt es keine Rolle, ob sie den nächsten Einbruch in einer Praxis, einem Mehrfamilienhaus oder in einem freistehenden Wohngebäude verüben.

Alarmanlage – Komponenten einer Funkalarmanlage

Eine Funk-Alarmanlage unterscheidet sich zu der kabelgebundenen Anlage in Ausstattung und Funktion nicht. Die Überwachung eines Objekts erfolgt durch Sensoren und Bewegungsmelder die den zu schützenden Bereich kontrollieren.

Magic Watcher GSM Modul

Magic Watcher GSM Modul

Magnetschalter an Fenster und Türen überwachen in Scharfstellung den Zustand geschossen oder geöffnet. Registriert das Alarmsystem eine Abweichung vom „Normalzustand“, dann droht Gefahr und entsprechend wird dann der Alarm ausgelöst.

Je Nach Ausstattung der Funk-Alarmanlage kann der Alarm über Sirenen (innen oder außen), über die Telefonleitung zu Notrufleitstelle oder via GSM-Modul als SMS Nachricht auf Ihr Smartphone erfolgen. Alle Komponenten der Alarmanlage kommunizieren via Funk.

Empfehlenswert: richtige Wahl Ihrer Funk-Alarmanlage

Auf der Suche nach einer Alarmanlage zur Absicherung Ihres Objektes werden Sie an Alarmanlagen mit Funktechnik nicht vorbeikommen. Besonderen Wert sollten Sie bei der Neuanschaffung auf die bidirektionale Funktechnologie legen.

Bei dieser Technik können alle angeschlossenen Komponenten des Alarmsystems Funksignale senden und gleichzeitig empfangen. Das hat den Vorteil, dass neben Sabotageversuchen, Funkstörungen und auch der Zustand der Batterie(n) an die Funkzentrale übermittelt und entsprechend auf dem Display sichtbar werden.

Ebenso muss die Bedienung einer Alarmanlage übersichtlich und für Laien intuitiv verständlich sein. Nutzerfreundliche Alarmsysteme kommen mit wenigen Einstellungsmöglichkeiten klar, denn viele unterschiedliche Optionen sind beim Einbruchschutz kontraproduktiv.

Funkalarmanlage – mehr Sicherheit durch Melder-Kombination
Magic Watcher Außensirene

Magic Watcher Außensirene

Eine zentrale Aufgabe im Objekt- und Personenschutz mit Alarmanlagen übernehmen Melder. Bei der Entwicklung von Alarmmeldern gibt es unterschiedliche Ansätze, die von den Herstellern verfolgt und am Markt angeboten werden. Im Menüpunkt >Einbruchmelder< finden Sie einige davon vorgestellt.

Da jede Meldeeinheit und Sensorvariante Stärken und Schwächen hat, ist eine Kombination zweier Systeme zu einem vom Vorteil.

Ein besonders gutes Produkt bietet die Firma ABUS mit der >Secvest Funkalarmanlage< an.  Dieses System verbindet die Vorzüge einer modernen Alarmanlage mit der mechanischen Absicherung. Eine ganze Reihe von mechatronischen Sicherheitskomponenten steht mit der Secvest Funkalarmanlage in Verbindung. Noch bevor ein Einbrecher ins Haus gelangt, wird ihm durch Zusatzschlösser und Fenstersicherungen ein mechanischer Widerstand aufgebaut und die Alarmierung ausgelöst.

Gut und damit auch sehr zuverlässig ist die Kombination des Schweizer Herstellers Brelag Systems GmbH. In der Funk-Alarmanlage „Magic Watcher“ kombiniert Brelag die Infraschalltechnik mit Magnetkontakten für Fenster und Türen.

Einbruchschutz Nachrüsten – Fenstersicherung, Sicherheitsfolie, Funk-Alarmanalge

Einbruchschutzfolien - Sicherheitsfolien

Einbruchschutzfolien – transparente Sicherheitsfolien

Den Einbruchschutz an Ihrem Objekt müssen Sie selbst in die Hand nehmen. Auch wenn die Alarmanlage einen Einbruch nicht verhindern sondern nur melden kann, wirkt sie durch die Installation einer Außensirene oder durch Warnaufkleber an Fenster und Türen für potentielle Täter abschreckend.

Bevor Sie sich für den Kauf einer Alarmanlage oder einer Funk-Alarmanlage entscheiden, müssen Sie zunächst den mechanischen Einbruchschutz an Ihren Fenstern und Türen überprüfen und verbessern. Ebenso gilt es auch die Fensterscheiben vor einem Durchbruch schützen.

Eine Übersicht welche Zusatzsicherungen für Ihre Fenster und Fenstertüren möglich sind finden Sie im Menü >Fenstersicherung<. Wie Sie die Scheiben Ihrer Fensterelemente vor einem Durchwurf schützen können, erfahren Sie im Menü >transparente Sicherheitsfolie<.

Kassel – Funk-Alarmanlage – Ihr persönliches Angebot

Wenn Sie Fragen zum Einsatz einer Funk-Alarmanlage haben, dann sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Im Raum Kassel beraten wir Sie persönlich.

Sprechen Sie uns bitte unter Tel.: 05605 700 563 an, oder schreiben Sie uns eine Mail. Die Kontaktdaten finden Sie oben.

Sie können auch den folgenden >Fragebogen< ausfüllen und an uns zurücksenden.

Vielen Dank und eine sichere Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.